Rund 280 Personen verfolgten das Revier-Forum online

Am 12. Mai wurde die Bürgerbeteiligung zum Wirtschafts- und Strukturprogramm mit einem interkativen Online-Format eröffnet.

Rund 280 Personen streamten die Videokonferenz auf der Infoplattform hier und 395 Beiträge wurden im Chat hinterlassen. Hier finden sie die Aufzeichnung des Revier-Forums.

Im Rahmen der Abendveranstaltung erwartete die Teilnehmenden ein volles Programm. In Form von Interviews wurden zu Beginn die Projektbeteiligten sowie die Rahmenbedingungen der Beteiligung vorgestellt. Im zweiten Teil erzählten zwei Mitglieder der Spurgruppe von ihren Erwartungen und Wünschen an die für das Revierjahr 2020 geplante Bürgerbeteiligung. Anschließend wurden die ersten Zwischenergebnisse der Beteiligung mit den Revierknoten diskutiert.

Während der gesamten Veranstaltung konnten die Teilnehmenden Fragen und Anregungen in den Live-Chat schreiben. Einige Fragen wurden direkt aufgegriffen und von der Moderation an die Interviewpartner weitergeleitet. Die offen gebliebenen Fragen und Rückmeldungen werden ausgewertet und fließen entweder direkt in die Entwicklung des Bürgergutachtens ein oder werden im Rahmen der Dokumentation der Veranstaltung berücksichtigt und auf der Webseite veröffentlicht.

Wir Danken allen Interviewpartnerinnen und Interviewpartnern für die rege Diskussion:

  • Alexandra Landsberg, Abteilungsleiterin Strukturwandel im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Ralph Sterck, Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier
  • Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Vorsitzende des Revierknotens »Innovation und Bildung«
  • Prof. Christa Reicher, Vorsitzende des Revierknotens »Raum«
  • Dr. Stephan Piotrowsk, Mitglied des Revierknotens »Ressourcen und Agrobusiness«
  • Frau Sander und Herr Beigel, Mitglieder des Revierknotens »Energie«
  • Stephan Mertens, Mitglied der »Spurgruppe« zum Bürgerbeteiligungsprozess »Zukunft durch Partizipation«
  • Alexander Loup, Mitglied der »Spurgruppe« zum Bürgerbeteiligungsprozess »Zukunft durch Partizipation«

Wir ermutigen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Rheinischen Revier sich weiter in den diversen Beteiligungsangeboten einzubringen.

Im Online-Dialog können Sie noch bis zum 02. Juni Ihre Visionen für die Zukunfts des Reviers hinterlassen sowie andere Beiträge bewerten und kommentieren. Ende Juni sprechen wir in Revier-Gesprächen mit spezifischen Zielgruppen über Ihre Visionen für das Revier. Im Sommer besuchen wir diverse Kommunen auf unserer Revier-Tour und im Herbst schreiben wir gemeinsam mit Ihnen die Beteiligungscharta und das Bürgergutachten in Revier-Werkstätten. Wir freuen uns auf einen beteiligungsreichen Sommer und dass Sie weiterhin aktiv an der Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Strukturprogramms und damit am Drehbuch des Strukturwandels Ihrer Region mitmachen.