vier junge Menschen am Tisch mit Laptops

Erstes Revier-Gespräch mit jungen Menschen

 Termin der Veranstaltung: 18. August 2020

Das erste Revier-Gespräche mit jungen Menschen findet am 18. August als moderierte Video-Konferenz statt.

Du bist zwischen 16 und 25 Jahre alt, machst gerade eine Ausbildung, gehst zur Schule oder studierst? Du möchtest den Strukturwandel in deiner Heimat aktiv mitgestalten? Dann suchen wir Dich!

Wir laden Euch herzlich ein, an unserem digitalen Revier-Gespräch mit Schüler*innen und Jugendlichen teilzunehmen. Das Angebot richtet sich an junge Leute ab 16 bis 25 Jahre. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 18. August, von 17:00 bis 19:00 Uhr per Videokonferenz statt.

Wenn Ihr Interesse habt, dann meldet Euch bitte bei revier@zebralog.de an. Die Platzzahl ist begrenzt. Nach der Anmeldung erhaltet ihr weitere Informationen zur Teilnahme. 

Bringt Euch ein! Wir sind ganz gespannt auf Eure Meinung!

 

Worum geht es?

Das Rheinische Revier steht vor einem großen Wandel: der Abbau der Braunkohle wird beendet und dadurch entsteht ganz viel Raum für Neues. Ganz viel auch im alltäglichen Leben wird sich dadurch verändern. Damit diese Veränderungen möglichst gut gesteuert werden, hat die Landesregierung von Nordrhein- Westfalen ein sogenanntes "Wirtschafts und Strukturprogramm" erstellt. In diesem Jahr sollen die Menschen im Rheinischen Revier der Landesregierung dazu ihre Meinung sagen. Mit Euch möchten wir daher über die Themen Bildung und Ernährung im Rheinischen Revier sprechen. Die Veranstaltung wird nicht langweilig und mit viel Interaktion.

Ausblick - Wie geht es weiter?

Das zweite Revier-Gespräch richtet sich an Arbeitnehmer*innen im Rheinischen Revier und findet am 27.8.2020 per Videokonferenz statt.